Rheinaufweitungen an der 2. Triennale der Bildenden Kunst